DEN SCHÖNSTEN TAG in Szene setzen

Bilderrahmen

(c) djd/www.pixum.de

Tipps für die Hochzeitsplanung: Kreative Grußkarten und originelle Tischdeko

Je näher der Tag rückt, desto größer wird die Nervosität: Rund um die Hochzeit ist vieles zu planen. Schließlich soll das Ja-Wort von einer unvergesslichen Feier gekrönt und tatsächlich hoffentlich zum schönsten Tag im Leben werden. „Wenn der Entschluss gefallen ist, sollte man so früh wie möglich mit der Vorbereitung beginnen“, rät Martin Schmidt vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de: „Ein halbes bis dreiviertel Jahr vergeht wie im Flug. Gefragte Feier-Locations etwa sind oft schon Monate vorher ausgebucht.“

Wer gerne fotografiert und zudem kreativ ist, kann den Einladungskarten und der Tischdeko einen individuellen Charakter verleihen.

Einladungen mit persönlicher Note

Bilder Hochzeit

(c) djd/www.pixum.de

Stehen alle Verwandten und wichtigen Freunde auf der Gästeliste? Diese bange Frage beschäftigt wohl alle Brautleute. Wenn die Liste steht, ist es natürlich schön, keine Standardeinladungen zu versenden. Ansprechende und persönliche Einladungen sind einfach ein Muss und steigern die Vorfreude auf das Fest. Am beliebtesten sind Karten mit einem Foto des Brautpaars.

Dazu das Lieblingsmotiv auswählen, zum Beispiel unter www.pixum.de hochladen und Klappkarten oder Postkarten nach Wahl bestellen. Im Online-Fotoshop finden sich gleich noch Ideen für eine originelle Tischdeko. Stilvoll und praktisch ist etwa ein Foto hinter Acrylglas, das als Menükarte dient. Ein Aufsteller ist schon inklusive, so dass die Festtafel gekonnt in Szene gesetzt werden kann.

Erinnerungen festhalten

Schön ist es, wenn auch die Gäste eine Erinnerung mit nach Hause nehmen können. Mit Foto-Stickern lassen sich kleine Präsente wie selbst gemachte Marmelade oder befüllte Samtsäckchen stilvoll dekorieren. Schade nur, dass der große Tag viel zu schnell vergeht. Umso wichtiger ist es, möglichst viele Erinnerungen festzuhalten – entweder durch einen begabten Hobbyfotografen aus dem Familien- und Freundeskreis oder gleich durch einen Profi. Die schönsten Motive lassen sich anschließend in einem Fotobuch verewigen oder auch als Pixum Fotoleinwand in verschiedenen Formaten bis zu 160 x 120 Zentimeter ausdrucken.

Postkarten als Himmelsbotschaft

Wie wäre es, zum Ja-Wort die Wünsche für das glückliche Brautpaar gen Himmel steigen zu lassen? Diese originelle Idee bereichert jede Hochzeitsfeier– und macht in der Vorbereitung wenig Mühe. Alles, was man dazu braucht, ist Ballongas, wie es in vielen Baumärkten erhältlich ist, Grußkarten mit einem Foto der Brautleute, etwa unter www.pixum.de zu bestellen, sowie natürlich jede Menge kunterbunte Luftballons. Jeder Hochzeitsgast kann am großen Tag eine Karte beschriften und sie abheben lassen. Mit Sicherheit kommen einige Glückwünsche zurück.

Quelle: djd