Schönheit „hinter Glas“

Brille Make-Up

© Kitty – fotolia.com

Make-up für Brillenträgerinnen

Sie tragen seit jeher eine Brille und wollen sich zu Ihrer Hochzeit nicht extra Kontaktlinsen kaufen? Gut so, Sie müssen sich für den großen Tag nicht verstellen. Stehen Sie zu diesem individuellen Teil Ihrer Persönlichkeit! Mit unseren Make-Up-Tipps speziell für Brillenträgerinnen ist es ganz einfach, Ihre Schönheit „hinter Glas“ voll zur Geltung zu bringen.

    • Als Erstes: Wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Brille ist auf den ersten Blick alles, was man von Ihrem Gesicht wahrnimmt, dann ist es Zeit für ein neues Modell. Ihre Hochzeit ist genau der richtige Anlass, Stil, Form und Farbe Ihrer Brille neu zu definieren.
    • Sind Sie kurzsichtig, werden Ihre Augen durch die Linsen der Brille eher verkleinert: In diesem Fall betonen Sie sie durch ein ausdrucksstarkes Augen-Make-Up. Benutzen Sie beispielsweise Volumen-Mascara, Eye-Liner oder/und intensive Farben passend zu Ihrem Typ.
    • Bei Weitsichtigkeit wirken Ihre Augen durch die Brillengläser größer. Wählen Sie dezente Farben für das Augen-Make-Up und benutzen Sie eher dünnflüssige Mascara, die Ihre Wimpern verlängert.
    • Generell sollten Sie Ihre Augen als Brillenträgerin stärker konturieren, um sie auch durch die Gläser hindurch ausdrucksstark wirken zu lassen. Benutzen Sie dazu am besten Kayalstift oder Eye-Liner.
    • Betonen Sie Ihre Augenbrauen. Sie sollen den Rahmen für Ihre Augen bilden und nicht etwa allein der Rand Ihrer Brille!
    • Hat Ihre Brille eine farbenfrohe Fassung, dann genügt diese meist als Betonung Ihrer Augenpartie. Setzen Sie Ihre Augen mit wenigen dezenten Mitteln in Szene und betonen Sie stattdessen, Ihre Lippen in einer zum Brillenrahmen komplementären Farbe.
    • Denken Sie daran, dass die Brille Ihr Gesichts-Make-Up verwischen kann. Nutzen Sie deshalb vor dem Gang zum Altar oder auch während der Feier eine freie Minute, um die Brille abzusetzen und Ihr Make-Up aufzufrischen.

Quelle: weddix.de