Der Ring als Symbol unendlicher Liebe

Trauring

(c) pixabay.com

Ein Ring symbolisiert durch seine Kreisform bereits seit der Antike die Unendlichkeit. Als Ehering steht er für nicht endende Liebe, Treue und Zusammengehörigkeit.

Schon seit dem Mittelalter tragen beide Partner deshalb einen Ring als Zeichen ihres Ehestandes, während er vorher den Frauen vorbehalten war. Durch die tiefe Symbolik sind Trauringe mehr als nur ein Schmuck – nicht zuletzt auch deshalb, weil sie das Ehepaar von nun an ihr gesamtes Leben begleiten werden.

Ihre Auswahl ist für das Brautpaar daher eines der wichtigsten Rituale vor der Hochzeit. Natürlich kann man einfach in ein Juweliergeschäft gehen und sich ein Ringpaar aussuchen – sicherlich ist für jeden Geldbeutel und fast jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Doch eigentlich sollen die Eheringe ja etwas Besonderes sein, etwas individuell auf die zukünftigen Ehepartner Abgestimmtes, und kein simples Standardprodukt.

Trauringe in individuellem Design

Trauring

(c) pixabay.com

Genau auf dieses Bedürfnis haben sich Spezialisten wie 123gold-Trauringe eingestellt. Hier kann das Hochzeitspaar aus einer Vielfalt von über 1.000 Trauringmustern aus den verschiedensten edlen Materialien wählen. Das gewählte Modell wird dann mit Hilfe des Konfigurators individuell so verfeinert, dass einzigartige Trauringe entstehen, die den Stil und die Persönlichkeit des Hochzeitpaares abbilden. Dies kann von einfacher Formveränderung über Oberflächenbehandlung und Gravur bis hin zu einem Besatz aus Steinen oder Brillanten reichen. Das Design-Team informiert sich bei internationalen Trendbüros über aktuelle und künftige Trends und lässt diese in die innovativen Entwürfe einfließen.

Verlobungs- und Partnerringe

Lange Zeit in Vergessenheit geraten, ist heute auch eine Verlobung wieder modern. Verlobungsringe und Partnerringe sowie Schmuck sind weitere feste Bestandteile der 123gold-Kollektion. Traditionell wurden Verlobungsringe einst mit einem Saphir besetzt, da die blaue Farbe Treue symbolisiert. Heute wählt der zukünftige Bräutigam für seine Verlobte eher einen Diamanten als härtesten Edelstein und Zeichen ewiger Liebe. Auch hier stehen jedoch unendliche Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration zur Verfügung; so können beispielsweise Legierungen und Steinbesatz den Wünschen des Paares angepasst werden.

Quelle: www.ratgeberzentrale.de