Tanzspiele für die Hochzeitsfeier

Tanzspiele

(c) pixabay.com

Tanzzwang

Jeder kennt das: die Kapelle spielt zum ersten Mal auf, der Bräutigam tanzt mit der Braut, sonst aber traut sich keiner auf die Tanzfläche. Tanzspiele mit Tanzzwang sorgen dafür, dass die Tanzfläche sich schnell füllt. Ein Geschenk wird in einer Kiste mit mehreren Vorhängeschlössern überreicht. Die Schlüssel für die einzelnen Schlösser werden unter den Gästen verteilt. Das Brautpaar darf nur nach den Schlüsseln fragen, wenn vorher mit der entsprechenden Person getanzt wurde. Dieses Spiel eignet sich besonders am Anfang des Abends, wenn sich noch niemand wirklich auf die Tanzfläche traut.

Schlangentanz

Alle Gäste versammeln sich auf der Tanzfläche. Alle stellen sich hintereinander auf und legen die Hände auf die Schultern des Vordermanns beziehungsweise der Vorderfrau. Die Schlange setzt sich langsam zur Musik in Bewegung. Dann wird die Musik immer schneller und der Kopf der Schlange muss versuchen, das Ende der Schlange zu fangen. Chaos garantiert!

Flossentanz

Bei diesem Spiel wird Kreativität und Hemmungslosigkeit belohnt: immer zwei Gäste begeben sich paarweise auf die Tanzfläche, jeder mit einem Paar Schwimmflossen an den Füßen. Belohnt wird das Pärchen, das mit der ungewohnten „Bekleidung“ am Besten tanzen kann.

Unterhosentanz

Überhaupt nichts Anrüchiges! Es werden Pärchen gebildet, von denen ein Partner eine Männerunterhose anziehen muss. Am besten eignet sich hier ein sogenannter „Liebestöter“. Setzt die Musik aus, muss die Hose ganz schnell aus und dem Partner angezogen werden. Die Langsamsten einer Runde scheiden aus.

Luftballontanz

Jedes Tanzpaar bekommt einen aufgeblasenen Luftballon, der mit den Köpfen gehalten werden muss. Die Musik beginnt zu spielen. Wer den Luftballon verliert, scheidet aus. Von Runde zu Runde wird das Tempo gesteigert.

Quelle: www.weddix.de